DRUCKEN

Zusatzangebote

Nordic Walking Stöcke_Foto: NÖGKK

Die individuelle Betreuung wird im Klinikum Peterhof groß geschrieben, hierfür gibt es auch in der Physiotherapie ein umfangreiches Zusatzangebot:

  • Funktionelles Krafttraining
    Um eine gleichzeitige Steigerung von Kraft, Koordination und Muskelmasse zu erreichen, müssen die Muskeln regelmäßig vollständig ermüdet werden, was basierend auf der Trainingslehre zumindest 2- bis 3-mal pro Woche passieren sollte. Trainiert wird in unserem Haus dabei in Gruppeneinheiten zu je drei Patientinnen bzw. Patienten, betreut durch eine Therapeutin bzw. einen Therapeuten, für die Dauer von 60 min. In diesem Training wird speziell darauf Wert gelegt, dass die Übungen korrekt erlernt werden und nach der Rehabilitation selbstständig aus- und weitergeführt werden können.

  • Ganganalyse

  • Strömungsbecken
    Als Ergänzung zu den Wassergruppen und zur Ermöglichung von einem spezifischen Gangtraining im Wasser gibt es im Klinikum Peterhof zwei Gegenstromanlangen. Nach einer Einschulung führen Patientinnen und Patienten hier spezifische Gangübungen mit Widerstand durch.

  • Nordic Walking